Wunderkammer – wahrnehmen, sammeln, ordnen, übersetzen, visualisieren

Die  «Wunderkammer» der Professur Günther Vogt ist ein Wissensarchiv und ein Recherchetool für Architekturstudierende, die sich mit Landschaftsarchitektur beschäftigen. Der Bestand umfasst Bilder, Filmausschnitte und Texte, die in Beziehung zu landschaftsarchitektonischen Themen, Typen, Methoden und Entwurfswerkzeugen stehen. Er verdankt sich den Sammlerinnen und Sammlern des Lehrstuhls. Sie haben die Objekte geschaffen oder recherchiert, katalogisiert und kommentiert.

Das Spektrum der Objekte reicht von Felsenbirnen, Gittersteinen und Duftpflanzen über Lochkamerabilder, Logbücher und Dichtestudien bis zu Zaunklappstühlen, Rucksäcken und Seidenfoulard-Karten. Eine Filterstruktur ordnet die disparaten Inhalte, Sammlungen der Wunderkammer-AutorInnen zeigen die Objekte in unterschiedlichen Kontexten, zum Beispiel «Stowe» vor dem Hintergrund des englischen Landschaftsparks oder verschiedene Beispiele von fotografischen Werken in Bezug auf die gestalterischen Potenziale der Fotografie.

Das Navigations- und Verlinkungssystem erlaubt es den Besucherinnen und Besuchern, nach Inhalten gezielt zu suchen oder sich beim ziellosen Stöbern zu verlieren. Eine weitere Funktion ermöglicht es ihnen, ihre Trouvaillen zu sammeln und auszudrucken, um sie in Form von Recherche-Heften weiter für ihre Projekte zu verwenden.

Ein Ziel der Wunderkammer ist es, die Fragen zur Landschaft der Studierenden zu beantworten und ihnen einen schnellen Zugang zu entwurfsrelevantem Wissen zu bieten. Ebenso wichtig wie die Wissensvermittlung ist aber die Inspiration. Die Studierenden sollen angeregt werden, verschiedene methodische Ansätze auszuprobieren, mit gestalterischen Strategien zu experimentieren und Entwurfswerkzeuge vielfältig einzusetzen, um eigene Referenzwelten zu schaffen und eigene Ausdrucksformen zu finden.

Link: https://wunderkammer.arch.ethz.ch/

Die Wunderkammer ist aufgrund der Urheberrechte nur mit ETH-Login zugänglich.

Das Projekt wurde unterstützt von Innovedum.

MerkenMerken