English
01/03
Text

Öffentlicher Raum in den Alpen

Der öffentliche Raum kann nicht mehr länger nur als „klassisch innerstädtisches“ Element gesehen werden. Gehen wir von der Annahme einer vollständig urbanisierten Gesellschaft aus (Lefebvre), müssen wir über dessen Nutzung und Aneignung auch in unterschiedlichen urbanen Konfigurationen nachdenken. Das Projekt untersucht den öffentlichen Raum im Kontext der Alpen. Dabei werden in Fallstudien unterschiedliche Situationen bearbeitet. Durch die vergleichende Betrachtung der herausgefilterten Typen soll schliesslich die Frage nach den spezifischen Merkmalen öffentlicher Räume und ihren jeweiligen Potentialen erörtert werden.

Das Untersuchungsgebiet umfasst den Alpenbogen unter Einbezug der umliegenden Metropolitanregionen. Um die Thematik in ihrer Komplexität zu erfassen sind Zugänge aus den Bereichen Landschaftsarchitektur, Architektur und Soziologie erforderlich.

 

 

Aktuell
NFP 65
Öffentlicher Raum in den Alpen
Diskurs der Werkzeuge
Lexikon der Landschaftsarchitektur
Die Landschaft der Verbrachung
Archiv
Taking to the streets
Konzept
Feldforschung
Städte
Berlin
Shanghai
Tokyo
Zürich